Angebote zu "Kalt" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Eiszeitliche Überformung Norddeutschlands
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Geographie), Veranstaltung: Regionale Geographie Norddeutschlands, Sprache: Deutsch, Abstract: Um das gegenwärtige Landschaftsbild Norddeutschlands verstehen zu können, muss man die Zeit um einige Jahrtausende zurückdrehen. Noch vor 11.000 Jahren war Norddeutschland von großen Inlandeismassen überzogen, die sich während des Pleistozäns dort ausgebreitet hatten. Vor über 2,6 Millionen Jahren begann sich das Klima zu ändern. In der Zeit zwischen 2,6 Millionen Jahren und 11.000 Jahren vor heute war Norddeutschland aber nicht dauerhaft von Inlandeismassen bedeckt. Es gab einen stetigen Wechsel zwischen Kalt- und Warmzeiten. Diese glaziale Prägung des Landschaftsraums Norddeutschland hat eine enorme Auswirkung auf das heutige Landschaftsbild. Nicht nur die Mecklenburgische Seenplatte geht auf die Wirkung des Eises während des Pleistozäns zurück. Auch an vielen anderen Formen wie z.B. den Förden in Kiel und Flensburg, den Fröruper Bergen oder auch an kleineren Formen kann man den glazialen Einschlag der Landschaft erkennen. Für das Verständnis der glazialen Prägung Norddeutschlands ist es wichtig erst einmal einige Begriffe zu erklären und die Entwicklung und die Ursachen einer Vereisung näher zu betrachten. Im zweiten Teil dieser Hausarbeit sollen die einzelnen geomorphologischen und geologischen Formen diskutiert werden, die bei der Vereisung in Norddeutschland entstanden sind.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Als der Osten im Schnee versank, 1 DVD
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Morgen des 28. Dezember 1978 herrschen in ganz Deutschland ca. 10 Grad über Null. Typisches Weihnachtstauwetter. Am Mittag fallen in Flensburg ein paar Regentropfen, dann Schneeflocken, und am Nachmittag und in der Nacht stürzen die Temperaturen plötzlich um fast 30 Grad Celsius. Die Warm-Kalt-Front schiebt sich bedrohlich vom Norden in den Süden, vom Westen in den Osten, über die innerdeutsche Grenze hinweg. Ein physikalisches Wunder, das für die Betroffenen katastrophale Auswirkungen hat. Die Nordbezirke der DDR versinken binnen weniger Stunden unter einem mehrere Zentimeter dicken Eispanzer - die Folge des gefrierenden Regens. Dann setzt ein 78stündiger Schneesturm ein. Nichts bewegt sich mehr. Friedhofsruhe. Rentner, die vom Feiertagskaffeetrinken nach Hause wollen, warten in den Haltestellenhäuschen am Dorfrand vergeblich auf ihre Busse. - Man wird sie erst im Frühjahr finden, als der einsetzende Tau ihr eisiges Grab freigibt. Die Insel Rügen ist plötzlich von der Außenwelt abgeschnitten und muss aus der Luft von NVA-Hubschraubern mit Brot und Decken versorgt werden. Die gravierendste Folge des Temperatursturzes aber ist, dass die Energieversorgung der DDR massiv gefährdet ist. Die DDR baut ihre Braunkohle in Tagebauen ab, aber die drohen einer nach dem anderen stillzustehen. Das 'Neue Deutschland' dieser Wochen berichtet in ungewohnter Offenheit darüber, dass die Versorgung mit Wärme nicht mehr gewährleistet war. Menschen erfrieren in ihren Wohnungen. In diesem Winter aber spielen sich natürlich auch Szenen großer Hilfsbereitschaft und Solidarität ab. Eine fast vergessene Katastrophe, die anhand vieler anschaulicher Begebenheiten von Betroffenen und Zeitzeugen und reichlich vorhandenem Archivmaterial interessant und emotionalisierend rekonstruiert wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Als der Osten im Schnee versank, 1 DVD
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Morgen des 28. Dezember 1978 herrschen in ganz Deutschland ca. 10 Grad über Null. Typisches Weihnachtstauwetter. Am Mittag fallen in Flensburg ein paar Regentropfen, dann Schneeflocken, und am Nachmittag und in der Nacht stürzen die Temperaturen plötzlich um fast 30 Grad Celsius. Die Warm-Kalt-Front schiebt sich bedrohlich vom Norden in den Süden, vom Westen in den Osten, über die innerdeutsche Grenze hinweg. Ein physikalisches Wunder, das für die Betroffenen katastrophale Auswirkungen hat. Die Nordbezirke der DDR versinken binnen weniger Stunden unter einem mehrere Zentimeter dicken Eispanzer - die Folge des gefrierenden Regens. Dann setzt ein 78stündiger Schneesturm ein. Nichts bewegt sich mehr. Friedhofsruhe. Rentner, die vom Feiertagskaffeetrinken nach Hause wollen, warten in den Haltestellenhäuschen am Dorfrand vergeblich auf ihre Busse. - Man wird sie erst im Frühjahr finden, als der einsetzende Tau ihr eisiges Grab freigibt. Die Insel Rügen ist plötzlich von der Außenwelt abgeschnitten und muss aus der Luft von NVA-Hubschraubern mit Brot und Decken versorgt werden. Die gravierendste Folge des Temperatursturzes aber ist, dass die Energieversorgung der DDR massiv gefährdet ist. Die DDR baut ihre Braunkohle in Tagebauen ab, aber die drohen einer nach dem anderen stillzustehen. Das 'Neue Deutschland' dieser Wochen berichtet in ungewohnter Offenheit darüber, dass die Versorgung mit Wärme nicht mehr gewährleistet war. Menschen erfrieren in ihren Wohnungen. In diesem Winter aber spielen sich natürlich auch Szenen großer Hilfsbereitschaft und Solidarität ab. Eine fast vergessene Katastrophe, die anhand vieler anschaulicher Begebenheiten von Betroffenen und Zeitzeugen und reichlich vorhandenem Archivmaterial interessant und emotionalisierend rekonstruiert wird.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Vitamin K2 K-Pearls®
35,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Reines, natürliches Vitamin K2 aufgelöst in Olivenöl Schachtel mit 120 kleinen Gelatinekapseln mit jeweils 75 µg reinem Vitamin K2 in jeder Kapsel Reines Vitamin K2 (Menachinon Mk-7) in kaltgepresstem Olivenöl gelöst. Unterstützt die Aufrechterhaltung normaler Knochen und der normalen Blutgerinnung. Kleine, weiche Gelatinekapseln, leicht zu schlucken. Hergestellt unter pharmazeutischer Kontrolle. Was sind K2 K-Pearls? K-Pearls KapselnVitamin K2 K-Pearls sind kleine, weiche Gelatinekapseln mit 75 µg reinem Vitamin K2 (Menaquinon Mk-7) in jeder Kapsel. Vitamin K2 ist gelöst in kalt gepresstem Olivenöl für eine bessere Aufnahme. Die Kapselgröße macht es leicht die K-Pearls zu schlucken, aber man kann sie auch kauen. All-trans Mk-7 In der Natur findet man Vitamin K sowohl in einer Trans- als auch Cis-Form, was mit der räumlichen Struktur des Moleküls zusammenhängt. Es ist nur die Trans-Form des Mk-7, die biologisch aktiv ist, wohingegen die Cis-Form keine biologische Aktivität besitzt. In den Vitamin K2 K-Pearls ist eine All-trans-Form vorhanden, was diese biologisch sogar noch aktiver macht. Was ist Vitamin K2 Vitamin K gehört zu der Gruppe der fettlöslichen Vitamine zusammen mit Vitamin A, D, und E. Vitamin K wurde von dem dänischen Ernährungsforscher Henrik Dam 1929 entdeckt, was ihm später den Nobelpreis einbrachte. Das Vitamin bekam den Namen Vitamin K, wobei das K für 'Koagulation“, d. h. Blutgerinnung, steht, welches die wichtigste Fähigkeit unseres Blutes ist. Später wurde klar, dass es 2 Haupttypen des Vitamin K gibt: Phylloquinon (K1) und Menaquinon (K2). Darüber hinaus gibt es einen synthetischen Typ des Vitamin K, Menadion (K3) genannt, welcher nicht in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird. Vitamin K2 findet sich in verschiedenen Formen von Mk-4 bis Mk-14. Die Formen Mk-10 und darüber kommen sehr selten vor. Die Zahlen geben den Hinweis auf die Länge der Seitenkante des Vitamin K, eines sogenannten Isoprens. Normalerweise werden nur Mk-4 und Mk-7 als Nahrungsergänzungsmittel angewendet. Darstellung des Vitamin K2 Mk-7 Moleküls Warum Vitamin K2 Mk-7? Da das Vitamin K2 länger im Körper bleiben kann als das Vitamin K1, ist das Vitamin K2 effektiver in der Anwendung in Nahrungsergänzungsmitteln. Vitamin K wird schnell im Körper umgesetzt, aber auch schnell ausgeschieden, und wir haben nur einen kleinen Speicher des Vitamin K in der Leber, Milz und in den Lungen. Säuglinge bilden kein Vitamin K, aber sie erhalten es präventiv von der Mutter. Vitamin K und Knochen Dort, wo das Vitamin K2 nicht wirken kann, ist Kalzium von bedeutendem Vorteil für unseren Knochenbau. Unser Knochen baut sich ständig auf und ab. Ob es sich mehr abbaut als aufbaut, hängt von unserem Alter, Beweglichkeit und Ernährung ab. Vitamin K2 wird insbesondere für den Transport von Kalzium in den Knochenapparat sorgt. Knochenbildende Zellen, sogenannte Osteoblasten, produzieren ein Protein namens Osteokalzin, was Vitamin K aktiviert und damit hilft, dass sich Kalzium vom Blut und von den Blutgefäßwänden an das Knochengewebe bindet, was die normale Knochenfunktion unterstützt. Vitamin K und Blutgerinnung Vitamin K spielt auch eine wichtige Rolle im komplizierten Gerinnungsprozess des Blutes. Vitamin K ist notwendig für die Bildung des Prothrombin und anderer Blutgerinnungsfaktoren, die Faktor Vii, IX und X genannt werden. Zutaten: Füllstoff: Olivenöl Kaspelhülle: Rindergelatine Feuchthaltemittel: Glycerin, Wasser Vitamin K2 (Menaquinon) Farbstoff: Eisenoxid Nährwerte Zusammensetzung 1 Kapsel % Nrv* Vitamin K2 75 µg 100 % Verzehrsempfehlung: 1 Kapsel täglich für Erwachsene und Kinder ab 11 Jahren. Die Kapseln können entweder geschluckt oder gekaut werden. Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Anwendung für Schwangere und Kinder unter 11 Jahren nur unter ärztlicher Aufsicht. Lagerung: Bei Raumtemperatur und lichtgeschützt in der Packung aufbewahren. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge 120 Kapseln = 22,2 g Hersteller Pharma Nord GmbH Geschäftsführer Sven Moesgaard Schiffbrückstraße 6 24937 Flensburg

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Vitamin K2 K-Pearls®
36,16 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Reines, natürliches Vitamin K2 aufgelöst in Olivenöl Schachtel mit 120 kleinen Gelatinekapseln mit jeweils 75 µg reinem Vitamin K2 in jeder Kapsel Reines Vitamin K2 (Menachinon Mk-7) in kaltgepresstem Olivenöl gelöst. Unterstützt die Aufrechterhaltung normaler Knochen und der normalen Blutgerinnung. Kleine, weiche Gelatinekapseln, leicht zu schlucken. Hergestellt unter pharmazeutischer Kontrolle. Was sind K2 K-Pearls? K-Pearls KapselnVitamin K2 K-Pearls sind kleine, weiche Gelatinekapseln mit 75 µg reinem Vitamin K2 (Menaquinon Mk-7) in jeder Kapsel. Vitamin K2 ist gelöst in kalt gepresstem Olivenöl für eine bessere Aufnahme. Die Kapselgröße macht es leicht die K-Pearls zu schlucken, aber man kann sie auch kauen. All-trans Mk-7 In der Natur findet man Vitamin K sowohl in einer Trans- als auch Cis-Form, was mit der räumlichen Struktur des Moleküls zusammenhängt. Es ist nur die Trans-Form des Mk-7, die biologisch aktiv ist, wohingegen die Cis-Form keine biologische Aktivität besitzt. In den Vitamin K2 K-Pearls ist eine All-trans-Form vorhanden, was diese biologisch sogar noch aktiver macht. Was ist Vitamin K2 Vitamin K gehört zu der Gruppe der fettlöslichen Vitamine zusammen mit Vitamin A, D, und E. Vitamin K wurde von dem dänischen Ernährungsforscher Henrik Dam 1929 entdeckt, was ihm später den Nobelpreis einbrachte. Das Vitamin bekam den Namen Vitamin K, wobei das K für 'Koagulation“, d. h. Blutgerinnung, steht, welches die wichtigste Fähigkeit unseres Blutes ist. Später wurde klar, dass es 2 Haupttypen des Vitamin K gibt: Phylloquinon (K1) und Menaquinon (K2). Darüber hinaus gibt es einen synthetischen Typ des Vitamin K, Menadion (K3) genannt, welcher nicht in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird. Vitamin K2 findet sich in verschiedenen Formen von Mk-4 bis Mk-14. Die Formen Mk-10 und darüber kommen sehr selten vor. Die Zahlen geben den Hinweis auf die Länge der Seitenkante des Vitamin K, eines sogenannten Isoprens. Normalerweise werden nur Mk-4 und Mk-7 als Nahrungsergänzungsmittel angewendet. Darstellung des Vitamin K2 Mk-7 Moleküls Warum Vitamin K2 Mk-7? Da das Vitamin K2 länger im Körper bleiben kann als das Vitamin K1, ist das Vitamin K2 effektiver in der Anwendung in Nahrungsergänzungsmitteln. Vitamin K wird schnell im Körper umgesetzt, aber auch schnell ausgeschieden, und wir haben nur einen kleinen Speicher des Vitamin K in der Leber, Milz und in den Lungen. Säuglinge bilden kein Vitamin K, aber sie erhalten es präventiv von der Mutter. Vitamin K und Knochen Dort, wo das Vitamin K2 nicht wirken kann, ist Kalzium von bedeutendem Vorteil für unseren Knochenbau. Unser Knochen baut sich ständig auf und ab. Ob es sich mehr abbaut als aufbaut, hängt von unserem Alter, Beweglichkeit und Ernährung ab. Vitamin K2 wird insbesondere für den Transport von Kalzium in den Knochenapparat sorgt. Knochenbildende Zellen, sogenannte Osteoblasten, produzieren ein Protein namens Osteokalzin, was Vitamin K aktiviert und damit hilft, dass sich Kalzium vom Blut und von den Blutgefäßwänden an das Knochengewebe bindet, was die normale Knochenfunktion unterstützt. Vitamin K und Blutgerinnung Vitamin K spielt auch eine wichtige Rolle im komplizierten Gerinnungsprozess des Blutes. Vitamin K ist notwendig für die Bildung des Prothrombin und anderer Blutgerinnungsfaktoren, die Faktor Vii, IX und X genannt werden. Zutaten: Füllstoff: Olivenöl Kaspelhülle: Rindergelatine Feuchthaltemittel: Glycerin, Wasser Vitamin K2 (Menaquinon) Farbstoff: Eisenoxid Nährwerte Zusammensetzung 1 Kapsel % Nrv* Vitamin K2 75 µg 100 % Verzehrsempfehlung: 1 Kapsel täglich für Erwachsene und Kinder ab 11 Jahren. Die Kapseln können entweder geschluckt oder gekaut werden. Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Anwendung für Schwangere und Kinder unter 11 Jahren nur unter ärztlicher Aufsicht. Lagerung: Bei Raumtemperatur und lichtgeschützt in der Packung aufbewahren. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge 120 Kapseln = 22,2 g Hersteller Pharma Nord GmbH Geschäftsführer Sven Moesgaard Schiffbrückstraße 6 24937 Flensburg

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Als der Osten im Schnee versank
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Morgen des 28. Dezember 1978 herrschen in ganz Deutschland ca. 10 Grad über Null. Typisches Weihnachtstauwetter. Am Mittag fallen in Flensburg ein paar Regentropfen, dann Schneeflocken, und am Nachmittag und in der Nacht stürzen die Temperaturen plötzlich um fast 30 Grad Celsius. Die Warm-Kalt-Front schiebt sich bedrohlich vom Norden in den Süden, vom Westen in den Osten, über die innerdeutsche Grenze hinweg. Ein physikalisches Wunder, das für die Betroffenen katastrophale Auswirkungen hat. Die Nordbezirke der DDR versinken binnen weniger Stunden unter einem mehrere Zentimeter dicken Eispanzer - die Folge des gefrierenden Regens. Dann setzt ein 78stündiger Schneesturm ein. Nichts bewegt sich mehr. Friedhofsruhe. Rentner, die vom Feiertagskaffeetrinken nach Hause wollen, warten in den Haltestellenhäuschen am Dorfrand vergeblich auf ihre Busse.Man wird sie erst im Frühjahr finden, als der einsetzende Tau ihr eisiges Grab freigibt. Die Insel Rügen ist plötzlich von der Außenwelt abgeschnitten und muss aus der Luft von NVA-Hubschraubern mit Brot und Decken versorgt werden. Die gravierendste Folge des Temperatursturzes aber ist, dass die Energieversorgung der DDR massiv gefährdet ist. Die DDR baut ihre Braunkohle in Tagebauen ab, aber die drohen einer nach dem anderen stillzustehen. Das 'Neue Deutschland' dieser Wochen berichtet in ungewohnter Offenheit darüber, dass die Versorgung mit Wärme nicht mehr gewährleistet war. Menschen erfrieren in ihren Wohnungen.In diesem Winter aber spielen sich natürlich auch Szenen großer Hilfsbereitschaft und Solidarität ab. Eine fast vergessene Katastrophe, die anhand vieler anschaulicher Begebenheiten von Betroffenen und Zeitzeugen und reichlich vorhandenem Archivmaterial interessant und emotionalisierend rekonstruiert wird.

Anbieter: buecher
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Als der Osten im Schnee versank
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Morgen des 28. Dezember 1978 herrschen in ganz Deutschland ca. 10 Grad über Null. Typisches Weihnachtstauwetter. Am Mittag fallen in Flensburg ein paar Regentropfen, dann Schneeflocken, und am Nachmittag und in der Nacht stürzen die Temperaturen plötzlich um fast 30 Grad Celsius. Die Warm-Kalt-Front schiebt sich bedrohlich vom Norden in den Süden, vom Westen in den Osten, über die innerdeutsche Grenze hinweg. Ein physikalisches Wunder, das für die Betroffenen katastrophale Auswirkungen hat. Die Nordbezirke der DDR versinken binnen weniger Stunden unter einem mehrere Zentimeter dicken Eispanzer - die Folge des gefrierenden Regens. Dann setzt ein 78stündiger Schneesturm ein. Nichts bewegt sich mehr. Friedhofsruhe. Rentner, die vom Feiertagskaffeetrinken nach Hause wollen, warten in den Haltestellenhäuschen am Dorfrand vergeblich auf ihre Busse.Man wird sie erst im Frühjahr finden, als der einsetzende Tau ihr eisiges Grab freigibt. Die Insel Rügen ist plötzlich von der Außenwelt abgeschnitten und muss aus der Luft von NVA-Hubschraubern mit Brot und Decken versorgt werden. Die gravierendste Folge des Temperatursturzes aber ist, dass die Energieversorgung der DDR massiv gefährdet ist. Die DDR baut ihre Braunkohle in Tagebauen ab, aber die drohen einer nach dem anderen stillzustehen. Das 'Neue Deutschland' dieser Wochen berichtet in ungewohnter Offenheit darüber, dass die Versorgung mit Wärme nicht mehr gewährleistet war. Menschen erfrieren in ihren Wohnungen.In diesem Winter aber spielen sich natürlich auch Szenen großer Hilfsbereitschaft und Solidarität ab. Eine fast vergessene Katastrophe, die anhand vieler anschaulicher Begebenheiten von Betroffenen und Zeitzeugen und reichlich vorhandenem Archivmaterial interessant und emotionalisierend rekonstruiert wird.

Anbieter: buecher
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Eiszeitliche Überformung Norddeutschlands
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Geographie), Veranstaltung: Regionale Geographie Norddeutschlands, Sprache: Deutsch, Abstract: Um das gegenwärtige Landschaftsbild Norddeutschlands verstehen zu können, muss man die Zeit um einige Jahrtausende zurückdrehen. Noch vor 11.000 Jahren war Norddeutschland von grossen Inlandeismassen überzogen, die sich während des Pleistozäns dort ausgebreitet hatten. Vor über 2,6 Millionen Jahren begann sich das Klima zu ändern. In der Zeit zwischen 2,6 Millionen Jahren und 11.000 Jahren vor heute war Norddeutschland aber nicht dauerhaft von Inlandeismassen bedeckt. Es gab einen stetigen Wechsel zwischen Kalt- und Warmzeiten. Diese glaziale Prägung des Landschaftsraums Norddeutschland hat eine enorme Auswirkung auf das heutige Landschaftsbild. Nicht nur die Mecklenburgische Seenplatte geht auf die Wirkung des Eises während des Pleistozäns zurück. Auch an vielen anderen Formen wie z.B. den Förden in Kiel und Flensburg, den Fröruper Bergen oder auch an kleineren Formen kann man den glazialen Einschlag der Landschaft erkennen. Für das Verständnis der glazialen Prägung Norddeutschlands ist es wichtig erst einmal einige Begriffe zu erklären und die Entwicklung und die Ursachen einer Vereisung näher zu betrachten. Im zweiten Teil dieser Hausarbeit sollen die einzelnen geomorphologischen und geologischen Formen diskutiert werden, die bei der Vereisung in Norddeutschland entstanden sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Als der Osten im Schnee versank
13,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Am Morgen des 28. Dezember 1978 herrschen in ganz Deutschland ca. 10 Grad über Null. Typisches Weihnachtstauwetter. Am Mittag fallen in Flensburg ein paar Regentropfen, dann Schneeflocken, und am Nachmittag und in der Nacht stürzen die Temperaturen plötzlich um fast 30 Grad Celsius. Die Warm-Kalt-Front schiebt sich bedrohlich vom Norden in den Süden, vom Westen in den Osten, über die innerdeutsche Grenze hinweg. Ein physikalisches Wunder, das für die Betroffenen katastrophale Auswirkungen hat. Die Nordbezirke der DDR versinken binnen weniger Stunden unter einem mehrere Zentimeter dicken Eispanzer - die Folge des gefrierenden Regens. Dann setzt ein 78stündiger Schneesturm ein. Nichts bewegt sich mehr. Friedhofsruhe. Rentner, die vom Feiertagskaffeetrinken nach Hause wollen, warten in den Haltestellenhäuschen am Dorfrand vergeblich auf ihre Busse. - Man wird sie erst im Frühjahr finden, als der einsetzende Tau ihr eisiges Grab freigibt. Die Insel Rügen ist plötzlich von der Außenwelt abgeschnitten und muss aus der Luft von NVA-Hubschraubern mit Brot und Decken versorgt werden. Die gravierendste Folge des Temperatursturzes aber ist, dass die Energieversorgung der DDR massiv gefährdet ist. Die DDR baut ihre Braunkohle in Tagebauen ab, aber die drohen einer nach dem anderen stillzustehen. Das 'Neue Deutschland' dieser Wochen berichtet in ungewohnter Offenheit darüber, dass die Versorgung mit Wärme nicht mehr gewährleistet war. Menschen erfrieren in ihren Wohnungen. In diesem Winter aber spielen sich natürlich auch Szenen großer Hilfsbereitschaft und Solidarität ab. Eine fast vergessene Katastrophe, die anhand vieler anschaulicher Begebenheiten von Betroffenen und Zeitzeugen und reichlich vorhandenem Archivmaterial interessant und emotionalisierend rekonstruiert wird.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot