Angebote zu "Märchen" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Märcheninterpretation zu "Grimm's Bärenhäuter"
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Märchen "Der Bärenhäuter" (Grimm) ist deshalb so aktuell, weil es eine Reihe von Problemen enthält, die uns heutzutage beschäftigen. Der Soldat im Märchen war gut genug, im Krieg gegen die Feinde die Heimat zu verteidigen, aber danach ist er arbeitslos und überflüssig. Seine Brüder schieben ihn ab. Ohne jedes soziale Netz muss er zusehen, wie er überhaupt überleben kann. Da errettet ihn nur der Pakt mit dem Teufel aus höchster Not. Aber im Märchen - wie in der Realität - birgt dieser Vertrag neue Gefahren. Geld hat er daraufhin zwar in unbegrenzter Menge, aber sozial ist er ausgegrenzt. Als "Bärenmensch" lebt er ständig in Gefahr, seine Seele zu verlieren. Er hilft den Armen, wo er nur kann. Dank seiner Selbstdisziplin und seines Durchhaltevermögens macht er eine entscheidende Entwicklung durch und gelangt zu seinem eigenen Wesen. Schließlich findet er auch noch die Frau fürs Leben.Die verständliche Sprache und der klare Aufbau machen das Buch einer breiten Leserschaft zugänglich und es regt zum Nachdenken an. Alice Dassel, geb. 1942 in Berlin, Abitur in Flensburg, Studium der Germanistik und Geographie in Kiel und Freiburg. Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Gymnasien in Hamburg, Krefeld und Hannover.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Vineta. Sagen und Märchen vom Ostseestrand
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Ostseeküste - unglaublich abwechslungsreich in ihrer Gestalt - bot immer wieder Anlass zu Überlieferungen, die vieles, was unseren Altvorderen rätselhaft und unheimlich war, erklären sollten. Und so gibt es unzählige Sagen und Märchen, die diese reizvolle Landschaft betreffen. Die volkskundlich wertvollsten und literarisch bedeutsamsten sind in diesem Band vertreten, und der Leser unternimmt gleichsam eine heimatkundliche Wanderung entlang der Ostseeküste: von Usedom über Rügen, Stralsund,Barth, den Darß und das Fischland, über Rostock, Wismar, Lübeck, Fehmarn, Wagrien, die Probstei, den Dänischen Wohld bis hin nach Angeln mit Flensburg. Auch Sagen aus angrenzenden Gebieten wie der Kühlung und der Holsteinischen Schweiz wurden aufgenommen, und selbstverständlich für die Ostseeküste sind natürlich Seemannssagen. Die Schönheit der Landschaft wird widergespiegelt, aber auch der Kampf des Menschen mit den Naturgewalten, und Burgwälle und Hünengräber spielen ebenso eine Rolle wie die eindrucksvollen Bauten aus dem Mittelalter: die Klöster Eldena und Doberan, das Steintor zu Rostock, der Dom zu Lübeck und andere große Kirchen in den Hafenstädten. Ein bunter Reigen von Sagen- und Märchenfiguren agiert, aber auch in der Volksüberlieferung fortlebende historische Gestalten, wie Störtebeker, Doktor Faust und Wallenstein, lassen das Geschehen vergangener Jahrhunderte wieder lebendig werden.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Vineta. Sagen und Märchen vom Ostseestrand
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Ostseeküste - unglaublich abwechslungsreich in ihrer Gestalt - bot immer wieder Anlass zu Überlieferungen, die vieles, was unseren Altvorderen rätselhaft und unheimlich war, erklären sollten. Und so gibt es unzählige Sagen und Märchen, die diese reizvolle Landschaft betreffen. Die volkskundlich wertvollsten und literarisch bedeutsamsten sind in diesem Band vertreten, und der Leser unternimmt gleichsam eine heimatkundliche Wanderung entlang der Ostseeküste: von Usedom über Rügen, Stralsund,Barth, den Darß und das Fischland, über Rostock, Wismar, Lübeck, Fehmarn, Wagrien, die Probstei, den Dänischen Wohld bis hin nach Angeln mit Flensburg. Auch Sagen aus angrenzenden Gebieten wie der Kühlung und der Holsteinischen Schweiz wurden aufgenommen, und selbstverständlich für die Ostseeküste sind natürlich Seemannssagen. Die Schönheit der Landschaft wird widergespiegelt, aber auch der Kampf des Menschen mit den Naturgewalten, und Burgwälle und Hünengräber spielen ebenso eine Rolle wie die eindrucksvollen Bauten aus dem Mittelalter: die Klöster Eldena und Doberan, das Steintor zu Rostock, der Dom zu Lübeck und andere große Kirchen in den Hafenstädten. Ein bunter Reigen von Sagen- und Märchenfiguren agiert, aber auch in der Volksüberlieferung fortlebende historische Gestalten, wie Störtebeker, Doktor Faust und Wallenstein, lassen das Geschehen vergangener Jahrhunderte wieder lebendig werden.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
De smuckste Deern vun'e Welt
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein junger Königssohn hat noch niemals gelacht. Doch als er einem armen, alten Mann, der sich bemüht, den letzten Rest des vom König gespendeten Öls in eine Flasche zu füllen, diese Flasche zwischen den Händen mit einem Steinwurf zerbricht, wiehert er vor Lachen wie ein Pferd. Daraufhin verwünscht der Alte ihn: Er soll erst ein Mann werden, wenn er bei dem schönsten Mädchen der Welt gewesen ist. Dieses befindet sich, wie sich herausstellt, in der Gewalt eines Teufels in der Gestalt eines schwarzen Ziegenbocks. Natürlich überwindet er, wie es sich für ein Märchen gehört, letztendlich alle Schwierigkeiten und heiratet zuletzt das schönste Mädchen der Welt. - Diese Geschichte hat, wie alle anderen Texte im siebzehnten Band aus der Reihe "Märkens up Platt", ihren Ursprung in Frankreich. Wie in Band 16 handelt es sich überwiegend um Volkserzählungen aus verschiedenen französischen Regionen. Allein aus der Bretagne stammt mit 13 Erzählungen gut die Hälfte. Weitere sieben Märchen, darunter die Titelgeschichte, kommen aus Les Landes und der übrigen Gascogne. Zwei Erzählungen steuert Lothringen bei. Die restlichen Vorlagen lassen sich nicht geographisch zuordnen: Zwei sind von Charles Perrault übernommen, das letzte aus einer anderen Sammlung mit französischen Märchen.Die hier vorgenommenen Neuerzählungen im Plattdeutsch der an Flensburg grenzenden Geest halten sich durchweg an die originalen Vorlagen in französischer Sprache, sind aber - soweit nötig - an schleswig-holsteinische Gegebenheiten angepasst. Darum wurden auch alle Namen, die in irgendeiner Weise auf Frankreich hindeuten würden, durch (platt)deutsche ersetzt. So wurde z. B. aus Jeannot Hanni, und aus der Stadt Agen wurde Schleswig.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Dat Slott up gollne Pielers
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser vierte Band mit "Märkens up Platt" befasst sich mit Schlössern, Burgen sowie deren Bewohnern und Besitzern. Das sind nicht immer gekrönte Häupter, auch Tod und Teufel bewohnen Schlösser. Die Gebäude müssen nicht immer auf dem Boden stehen, sie finden sich auch z. B. in der Luft oder unter der Erde. Und wo ein Schloss "östlich der Sonne und nördlich der Erde" zu suchen ist, gibt nicht nur dem Helden des Märchens Rätsel auf. Die Inhalte der Geschichten entstammen überwiegend dem europäischen Ausland, einige fanden sich aber auch in deutschen Landen. Wie bereits in den ersten drei Bänden wurde versucht, die Märchen in die niederdeutsche Welt zu integrieren und alles zu entfernen, was auf das Ursprungsland hinweist. Es sollen nicht nur in sprachlicher Hinsicht plattdeutsche Märchen sein. Die verwendete Sprache ist das Platt der Schleswigschen Geest, und zwar in der Form, wie es in Flensburg und Umgebung gesprochen wird (wurde).

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Dat Slott up gollne Pielers
9,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dieser vierte Band mit 'Märkens up Platt' befasst sich mit Schlössern, Burgen sowie deren Bewohnern und Besitzern. Das sind nicht immer gekrönte Häupter; auch Tod und Teufel bewohnen Schlösser. Die Gebäude müssen nicht immer auf dem Boden stehen, sie finden sich auch z. B. in der Luft oder unter der Erde. Und wo ein Schloss 'östlich der Sonne und nördlich der Erde' zu suchen ist, gibt nicht nur dem Helden des Märchens Rätsel auf. Die Inhalte der Geschichten entstammen überwiegend dem europäischen Ausland, einige fanden sich aber auch in deutschen Landen. Wie bereits in den ersten drei Bänden wurde versucht, die Märchen in die niederdeutsche Welt zu integrieren und alles zu entfernen, was auf das Ursprungsland hinweist. Es sollen nicht nur in sprachlicher Hinsicht plattdeutsche Märchen sein. Die verwendete Sprache ist das Platt der Schleswigschen Geest, und zwar in der Form, wie es in Flensburg und Umgebung gesprochen wird (wurde).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
A Literary and Multi-Medial Analysis of Selecte...
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Master's Thesis from the year 2012 in the subject Literature - Basics, grade: 1,0, University of Flensburg (Kultur-Sprache-Medien), language: English, abstract: Die englischsprachige Masterarbeit 'A Literary and Multi-Medial Analysis of Selected Fairy Tales and Adaptations' befasst sich mit Analysen und Interpretationsansätzen, die über das Märchen in ihrer geschriebenen Fassung hinausgehen. Hierbei wurden insbesondere zwei Märchen, i.e. Rapunzel und Rotkäppchen, in den Vordergrund gestellt. In dem ersten Kapitel bekommt der Leser einen generellen Einblick über die Entstehung und mögliche Definition des Märchens, sowie über deren Eigenschaften. Im anschliessenden Kapitel richtet sich das Augenmerk auf die Kunst der Adaption, wobei zunächst zwischen Roman- und Märchenadaption unterschieden wird. Zahlreiche Beispiele aus der fiktiven Literatur und dem Märchengenre unterstreichen und veranschaulichen den Informationsfluss. Zusätzlich wird in einem Unterkapitel die Film und TV-Adaption näher beleuchtet, da der Schwerpunkt dieser Arbeit auf kontemporäre Märchenverfilmungen liegt. Im dritten und vierten Kapitel werden die vorab erwähnten Märchen Rapunzel und Rotkäppchen intensiv behandelt. Es erfolgen zunächst Interpretationen von ausgewählten Versionen der einzelnen Märchen, wobei auch kulturelle Hintergründe und mögliche Ursprünge mit in Betracht gezogen werden. Anschliessend erfolgt eine Analyse aktueller Adaptionen, die hauptsächlich im Bereich des Films liegen. Mit der Untersuchung der einzelnen Märchen und deren Adaptierungen will belegt werden, dass kontemporäre Adaptionen zur Erhaltung des Märchenguts beitragen. Als kulturelle Weiterverarbeitung beeinflussen diese die Wahrnehmung des Märchens, was das kollektive Gedächtnis aktualisieren bzw. bereichern kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Vineta. Sagen und Märchen vom Ostseestrand
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die deutsche Ostseeküste – unglaublich abwechslungsreich in ihrer Gestalt – bot immer wieder Anlass zu Überlieferungen, die vieles, was unseren Altvorderen rätselhaft und unheimlich war, erklären sollten. Und so gibt es unzählige Sagen und Märchen, die diese reizvolle Landschaft betreffen. Die volkskundlich wertvollsten und literarisch bedeutsamsten sind in diesem Band vertreten, und der Leser unternimmt gleichsam eine heimatkundliche Wanderung entlang der Ostseeküste: von Usedom über Rügen, Stralsund,Barth, den Darss und das Fischland, über Rostock, Wismar, Lübeck, Fehmarn, Wagrien, die Probstei, den Dänischen Wohld bis hin nach Angeln mit Flensburg. Auch Sagen aus angrenzenden Gebieten wie der Kühlung und der Holsteinischen Schweiz wurden aufgenommen, und selbstverständlich für die Ostseeküste sind natürlich Seemannssagen. Die Schönheit der Landschaft wird widergespiegelt, aber auch der Kampf des Menschen mit den Naturgewalten, und Burgwälle und Hünengräber spielen ebenso eine Rolle wie die eindrucksvollen Bauten aus dem Mittelalter: die Klöster Eldena und Doberan, das Steintor zu Rostock, der Dom zu Lübeck und andere grosse Kirchen in den Hafenstädten. Ein bunter Reigen von Sagen- und Märchenfiguren agiert, aber auch in der Volksüberlieferung fortlebende historische Gestalten, wie Störtebeker, Doktor Faust und Wallenstein, lassen das Geschehen vergangener Jahrhunderte wieder lebendig werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die filmische Adaption von Hans Christian Ander...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, Note: 1,3, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) (Germanistik), 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit hat es sich zum Ziel gesetzt, das literarische Werk: 'Die Schneekönigin' von Hans Christian Andersen aus dem Jahre 1844 mit der russischen Literaturverfilmung von Jewgeni Schwarz (unter dem gleichnamigen Titel im Jahre 1967 veröffentlicht) miteinander in Beziehung zu setzen. Unter der Fragestellung, inwieweit die Verfilmung der literarischen Vorlage gerecht wird, geht es dabei weniger um einen pauschalen Vergleich als vielmehr um eine Art differenzierter Beobachtung mit analytischem Charakter der beiden Veröffentlichungen. Versetzen wir uns also im Folgenden in die Position eines Literaturkritikers. Er hat sich eingehend mit dem Autor Hans Christian Andersen beschäftigt und seine Aufgabe soll es nun sein, die typischen Andersen-Merkmale in der Verfilmung wiederzufinden. Dabei wird er nicht vergleichen wie ein Käufer beispielsweise Produkte miteinander nach gut oder schlecht vergleicht. Das Originalprodukt muss gegenüber dem No-Name-Produkt nicht immer glänzen. Genauso kann ein Original in der Literatur nicht als Ursprüngliches beanspruchen, gegenüber einer Verfilmung als zweites 'Produkt' besser zu sein. Schwarz hat sich für seine Literaturverfilmung eines der beliebtesten Märchen Andersens ausgewählt. Kinder wie auch Erwachsene sind von diesem Märchen heute noch fasziniert. Der Grund: 'Dem Dichter ist hier eine überaus glückliche Mischung aus Sinnlichem und Übersinnlichem, aus Fabulierkunst und Belehrung, Naivität und Philosophie gelungen' (Stiasny 1996, Seite 147). Stiasny trifft mit seinen Worten den intentionalen Kern der Andersen-Erzählung. Interessant ist es zu sehen, was Schwarz aus diesem Kern für sein Drehbuch herausfiltert, welche Motive er sozusagen übernommen hat. 'Dieses Märchen besitzt eine Vielfalt der Charaktere, Formen und Töne, zusammengehalten durch die Idee vom Wahren und Guten im Menschen, getragen von einem tiefen Glauben, harmonisiert durch einen feinen Humor, den man in diesem Zusammenhang gar nicht erwartet' (Stiasny 1996, Seite 147). Dieses Märchen auf der Leinwand zu zeigen, muss somit für Schwarz eine besondere Herausforderung gewesen sein. Beachtenswert an dieser Stelle ist, dass 'die Schneekönigin' 1967 auf den Leinwänden der DDR-Kinos gezeigt wurde. Politische Spitzen in dem Film können vor diesem Hintergrund besser verstanden werden. Der bekannte Naturforscher Örsted sagte einst zu Andersen: 'Sollten Ihre Romane Sie berühmt machen, so werden Ihre Märchen sie unsterblich machen'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot