Angebote zu "Schiffsingenieur" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Rückblick und Erinnerungen aus einem erlebnisre...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 99jährige Autor kam 1921 in einer armen Zeit zur Welt. Seine Kindheit verbrachte er an der Ostseeküste auf der Grenze zwischen Mecklenburg und Vorpommern in einer Landschaft mit alter Seefahrertradition. Nach einer Lehre als Kraftfahrzeughandwerker begeisterte er sich früh für das Fliegen. Er erzählt im 1. Teil des Bandes vom Beginn seiner Seefahrt als Ing-Assi vor und während des Krieges auf verschieden Dampfern und über seine Kriegserlebnisse als Pilot der Luftwaffe. Es gelang ihm unter dramatischen Umständen die Flucht aus französischer Kriegsgefangenschaft. Die Zwangsverpflichtung zum Uranbergbau in Aue entkam er todkrank. Nach dem Kriege ließ er sich zum Taucher ausbilden, erwarb in Wustrow das Seemaschinistenpatent und arbeitete in der DDR-Hochseefischerei. Er flüchtete nach Westdeutschland und kam nach Kiel. In diesem 2. Teil berichtet er als berufener Zeitzeuge spannend über die Waffen- und Wrackbergung der Nachkriegsjahre. Als Bergungstaucher und Sprengmeister war er in verschiedenen Teilen der Welt tätig. Er studierte in Flensburg und erwarb das Patent als Schiffsingenieur in der Großen Fahrt und fuhr weltweit als Schiffsingenieur, zuletzt als Leitender Ingenieur auf großen Schiffen. Später verkaufte er Öl an Reedereien. Die Fliegerei blieb sein Hobby. Mit Segelflugzeugen und später Ultraleichtflugzeugen unternahm er weltweit Flüge.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Flarrow als Chief - ein Schiffsingenieur erzähl...
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band 46e berichtet Lothar Rüdiger - ein Seefahrer aus Berufung - in Romanform über seine Fahrzeit als Leitender Ingenieur (Chief). Er fuhr bei Hörnchen auf KMS "HILDEGARD" nach Kapstadt bei der Hamburg-Süd auf MS "POLARSTERN" nach Karibik, Mittelamerika und US-Häfen und auf "CAP SAN ANTONIO" nach Südamerika. Reisen auf MS "BIRK" brachten ihn zu dem Entschluss, mit der Seefahrt aufzuhören. Dennoch kehrte er noch einmal zur See zurück und fuhr für Israel weltweit auf MS "SATSUMACORE", bis er sich dann doch endgültig einen Landjob suchte. - In Band 44e lasen wir bereits von seinem beruflichen Werdegang: 1956 als Maschinen-Assistent auf dem Logger "RUDOLF BREITSCHEID" des Fischkombinats Rostock. Die sehr interessanten Texte enthalten wertvolle Hinweise auf die Stimmung der Besatzung zum damaligen sozialistischen System und zur Einschätzung der "Politmakker". - Ab 1957 fuhr er als Ing.-Assi auf dem Nordatlantikliner "BERLIN" des Norddeutschen Lloyd und später auf dem Tanker "CAPERATA" der Deutschen Shell. Danach das Studium zum Schiffsingenieur II in Flensburg. - In Band 45e lasen wir von seiner Fahrzeit als Wachingenieur auf "CAP VALIENTE" und "CAP SAN LORENZO" bei der Hamburg-Süd sowie über sein Studium 1966 an der Staatlichen Ingenieurschule in Flensburg - Fachrichtung Schiffsbetriebstechnik zum Erwerb des Patentes C6. -Aus Rezensionen: Ich bin immer wieder begeistert von der "Gelben Buchreihe". Die Bände reißen einen einfach mit und vermitteln einem das Gefühl, mitten in den Besatzungen der Schiffe zu sein. Inzwischen habe ich ca. 20 Bände erworben und freue mich immer wieder, wenn ein neues Buch erscheint.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Flarrow als Assi - ein Schiffsingenieur erzählt...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lothar Rüdiger erzählt in diesem Band 44e in Romanform seinen beruflichen Werdegang: 1956 als Maschinen-Assistent auf dem Logger "RUDOLF BREITSCHEID" des Fischkombinats Rostock. Die sehr interessanten Texte enthalten wertvolle Hinweise auf die Stimmung der Besatzung zum damaligen sozialistischen System und zur Einschätzung der "Politmakker". - Ab 1957 als Ing.-Assi auf dem Nordatlantikliner "BERLIN" des Norddeutschen Lloyd und später auf dem Tanker "CAPERATA" der Deutschen Shell. Danach das Studium zum Schiffsingenieur II in Flensburg. - In Band 45 schildert er seine Fahrzeit als Wachingenieur auf "CAP VALIENTE" und "CAP SAN LORENZO" bei der Hamburg-Süd. - Über seine weitere Entwicklung und seine Fahrzeit als Leitender Ingenieur (Chief) berichtet dieser Seefahrer aus Berufung im Band 46 dieser maritimen gelben Buchreihe. -Aus Rezensionen: Ich bin immer wieder begeistert von der "Gelben Buchreihe". Die Bände reißen einen einfach mit und vermitteln einem das Gefühl, mitten in den Besatzungen der Schiffe zu sein. Inzwischen habe ich ca. 20 Bände erworben und freue mich immer wieder, wenn ein neues Buch erscheint. - oder: Sämtliche von Jürgen Ruszkowski aus Hamburg herausgegebene Bücher sind absolute Highlights der Seefahrts-Literatur. Dieser Band macht da keine Ausnahme. Sehr interessante und abwechslungsreiche Themen aus verschiedenen Zeitepochen, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt haben! Man kann nur staunen, was der Mann in seinem Ruhestand schon veröffentlicht hat. Alle Achtung!

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot